Sew-along 2021 der Patchworkgilde

Sew Along, BOM, BOW, Mystery-Quilt, Bee oder Swap gefällig? Wer Patchwork und Quilting liebt, näht meistens auch gerne mit anderen zusammen, um sich auszutauschen, Antworten auf Fragen zu erhalten oder einfach seine Werke zu zeigen. Dazu ist es unglaublich spannend, das Pattern in vielen Varianten zu sehen, denn kein Quilt ist wie der andere! Und es ist ein toller Nebeneffekt, dass man viele Quilterinnen kennenlernt. Manche Kontakte bleiben über viele Jahre bestehen.

Welche Mitmach-Aktion ist die richtige für dich?

Zuerst möchte ich einmal kurz die Begriffe erklären:

  • Sew-along (Deutsch: mitnähen): Hier nähst du über einen bestimmten Zeitraum hinweg mit den anderen Teilnehmerinnen zusammen einen Quilt nach einem vorher festgelegten Pattern. Die Dauer des Sew-alongs ergibt sich meistens aus der Anzahl der Blöcke oder Arbeitsschritte. Ein Sew-along wird von einer oder mehreren Personen moderiert
  • BOM ist die Abkürzung für „Block of the Month“ (Deutsch: Block des Monats): jeden Monat wird ein neuer Block genäht. Es muss sich daraus nicht zwingend ein kompletter Quilt ergeben – oft geht es hierbei auch darum, verschiedene Techniken auszuprobieren
  • BOW ist die Abkürzung für Block of the Week (Deutsch: Block der Woche): jede Woche an einem festgelegten Tag gibt es einen neuen Block. Die Laufzeit eines BOW’s ist aufgrund der Taktung meistens kürzer
  • Mystery-Quilt (Deutsch: Geheimnis-Quilt): hier weiß man vorher nicht, was man nähen wird. In einer vorher festgelegten Zeitspanne wird eine Anleitung z. B. für einen einzelnen Block oder eine Reihe veröffentlicht
  • Bee (Deutsch: Biene): hier finden optimalerweise 12 Quilterinnen zusammen. Jede ist einmal im Jahr für einen festgelegten Monat die Königin und teilt ihren fleißigen Bienchen eine Aufgabe in Form eines Blocks zu. Dafür verschickt sie an jede Teilnehmerin eine Anleitung für einen Block und den dazugehörigen Stoffen. Auf diese Weise entstehen 12 verschiedene Quilts.
  • Swap (Deutsch: Tausch): vor dem Beginn eines Swaps muss man sich verbindlich anmelden, denn man näht für seine Tauschpartnerin! Es gibt einen festgelegten Rahmen, der meistens ein paar ausgewählte Kriterien umfasst, neben dem Datum der Fertigstellung z. B. Begriffe wie „weihnachtlich“, „Mini-Quilt“, „Täschchen“ etc. Zwar weiß man, für wen man näht, darf es aber nicht sagen – die große Überraschung kommt zum Schluß!

Über den Sew-along 2021 der Patchworkgilde

Die Entscheidung über den Sew-along in 2021 haben alle Mitglieder der Patchworkgilde gemeinsam per Abstimmung getroffen und die Wahl fiel diesmal auf den LIZZY ALBRIGHT QUILT von Ricky Tims und Kat Bowser, einem Sampler-Quilt aus den 1930er-Jahren. Dahinter steht eine liebevolle Fantasy-Geschichte um das Mädchen Lizzy.

Hier seht ihr das original Quilt-Top ©Ricks Tims

Alle Infos rund um den Lizzy Albright-Quilt:

  • Start: Freitag, 8. Januar 2021
  • 42 Blöcke
  • Fertige Größe: ca. 81 x 90 Inch (202 x 227 cm)
  • Fertigung in Inch
  • Buch in Englisch

Für alle Teilnehmerinnen zum Runterladen: Bild für Instagram und Facebook

Ist der LIZZY ALBRIGHT-Quilt was für mich?

Ich habe im Herbst auch an der Abstimmung teilgenommen – und nicht diesen Sampler-Quilt gewählt! Erstens sind Sampler-Quilts, also Quilts aus verschiedenen Blöcken, nicht meine Favoriten, denn ich mag moderne Designs und hier findet man eher die Klassiker als Sammelsurium. Zweitens geht mir bei Mitmachaktionen oft die Puste aus – zunächst bin ich begeistert dabei, aber spätestens beim Nähen von Blöcken in Appliziertechnik oder Piecing von Tieren bin ich raus! Ich weiß also jetzt schon, dass ich mich oft motivieren muss. Warum nehme ich also teil? Ganz einfach: ich stelle mir gerne Aufgaben, die mich fordern! Zu oft glaubt man ja:“Kenn ich schon!“ oder „Interessiert mich nicht!“ Aber wann immer man sich auf etwas Neues einlässt, kommt was Gutes dabei heraus.

Welche Patchworkstoffe habe ich gewählt?

Um mir den Sew-along zu versüßen und mich zu fordern, habe ich mir vorgenommen, diese klassischen Blöcke mit modernen Stoffen umzusetzen. Dafür habe ich die aktuelle Stoffkollektion „Quotation“ von Zen Chic by Moda gewählt. Ich möchte den Versuch wagen, diesem traditionellen Quilt etwas Neues mitzugeben – ob mir das gelingt?

Bei uns im Laridae Quilting-Shop gibt es Layer Cakes und Meterware

Am 08.01.2021 geht es also los! Meine genähten Blöcke findet ihr auf Instagram und Facebook.

2 Gedanken zu „Sew-along 2021 der Patchworkgilde

  1. Liebe Claudia, deine Stoffauswahl finde ich sehr schön…zufällig habe ich auch gerade die Quotation Stoffe unter der Maschine. Einfach ein tolles, modernes Design. Und so frisch. Viel Spaß und ich behalte deinen Quilt im Auge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück nach oben